IW-Arbeitnehmervotum Mai 2012

Komplexität der Steuererklärung

21.05.2012

Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erstellen momentan ihre Steuererklärung, denn wie jedes Jahr soll diese im Normalfall bis zum 31. Mai abgegeben werden. Die meisten empfinden die Steuererklärung als Last. Daher verwundert es nicht, dass in der Politik schon seit Jahrzehnten immer wieder über Vereinfachungen diskutiert wird. Jüngst wurde dies mit dem Steuerentlastungsgesetz von 2011 aufgegriffen. Darin wurde beispielsweise der Arbeitnehmerpauschbetrag angehoben.

Von vielen Beobachtern werden die Vereinfachungen als Schritt in die richtige Richtung angesehen, anderen hingegen gehen sie nicht weit genug. Aber wie stehen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zur Komplexität des Steuersystems? Wie aufwendig ist es, ihre Steuererklärung zu erstellen? Wie hat sich dies in den letzten Jahren verändert? Wie beurteilen sie generelle Ansätze zur Vereinfachung? Zu diesen Fragen wurden im April/Mai 2012 insgesamt 1.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer befragt.

Lesen Sie dazu mehr in der unten stehenden PDF-Datei. Über die Ergebnisse des IW-Arbeitnehmervotums wird auch regelmäßig in der Wirtschaftswoche und unter www.deutschland-check.de berichtet.

Download (PDF)