Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, dann klicken Sie bitte hier für die Webansicht.

IW Consult Newsletter Nr. 4 – Sonderthema Branchen und Regionen Oktober 2016

 
 

Das Städteranking – Deutschlands Großstädte im Wettbewerb

Welche deutsche Stadt bietet die höchste Lebensqualität? Welche Standorte wiesen in den letzten fünf Jahren die höchste Entwicklungsdynamik auf? Und welche Großstadt hat das größte Zukunftspotenzial? Das IW Consult Städteranking spiegelt die Leistungsfähigkeit der Städte im Standortwettbewerb wider und gibt Antworten auf diese Fragen.

Darmstadt, Zukunftsstadt Deutschlands

Darmstadt ist die Stadt der Zukunft. Gemessen an der Innovationskraft, dem Kreativpotenzial und der Zukunftsfähigkeit der Industrie wird die Wissenschaftsstadt in Südhessen 2030 zu den wettbewerbsfähigsten Regionen Deutschlands zählen. Gründe dafür sind die große Dichte an Forschungsinstituten und innovativen Unternehmen sowie die hohe Industrie 4.0-Affinität der Unternehmen.

staedteranking_2016

Grundlage für die Bewertung Ihrer Stadt

Das Städteranking bietet sich als übersichtliche Einordnung an, welche Stärken und Schwächen Ihre Region in den Bereichen Immobilienmarkt, Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt und Lebensqualität hat. Im Vergleich zu den anderen Städten lassen sich Handlungsnotwendigkeiten und Best Practices identifizieren.

Wie gut schneidet Ihre Stadt ab? Für Sie ordnen wir gerne Ihre Ergebnisse ein und entwickeln auf dieser Basis Strategien für eine erfolgreiche Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie hier.


 

REload: ein ganzheitliches Konzept für die Zukunft des Rhein-Erft Kreises

Für den Rhein-Erft-Kreis hat die IW Consult eine Studie verfasst, in der es um die DNS des Erfolgs geht: "Wie muss sich der Kreis bis 2030 aufstellen, um erfolgreicher und wettbewerbsfähiger zu sein?"

Die Studie, für die u. a. rund 250 Unternehmen der Region befragt und 40 Experten interviewt wurden, identifiziert die wichtigsten Hauptwege, auf die der Rhein-Erft-Kreis setzen muss: Innovation, Fachkräfte und Attraktivität. Kern der Studie sind zwölf konkrete Projektideen, die als Wegweiser für 2030 dienen.

RELOAD

Die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft (WfG), Prof. Dr. Beate Braun: "Der innovative, handlungsorientierte Ansatz der Studie hat uns sehr überzeugt. Nicht nur die Methodik war neu, auch die vielen Projektideen geben uns neue Impulse. So können wir die Kreisentwicklung bis 2030 erfolgreich mit konkreten Maßnahmen gestalten."

 

Ist Ihre Region zukunftsfähig und auf aktuelle Megatrends vorbereitet? Wir würden Sie gerne bei der detaillierten Analyse und der Entwicklung von spezifischen Maßnahmen unterstützen.

Die gesamte Studie finden Sie hier.


 
 
 

Die IW Consult ist Ihr Partner für das Standortmarketing

 

wolfsburg_forschung

Das Städteranking und die umfangreiche IW Consult Regionaldatenbank bieten eine Fülle an Informationen, die Ihnen helfen, sich im Standortwettbewerb mit anderen Städten und Regionen auf Messen wie der Expo Real und Konferenzen erfolgreich zu präsentieren.

 

Die IW Consult bietet an, Ihnen eine individuelle, anschauliche und für Ihre Bedürfnisse aufbereitete Standortbroschüre zu erstellen. Diese enthält wichtige Kennzahlen und Indikatoren, die die Stärken Ihres Standorts belegen


Sie können uns hierzu gerne direkt ansprechen:

 

Hanno Kempermann

Bereichsleiter Branchen und Regionen

Tel. 0221 / 49 81 735

kempermann@iwkoeln.de

 

 
 

Impressum

Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH

Konrad-Adenauer-Ufer 21
50668 Köln

Tel.: +49 (0)221 4 98 17 58
E-Mail: info(at)iwconsult.de
Web: www.iwconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Karl Lichtblau, Peter Schützdeller (Vertretungsberechtigte Geschäftsführung)

Redaktion: Ralf Wiegand

Handelsregister: HR Köln - HRB 30889
USt-Ident-Nr.: DE197824529


Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie hier Ihren Eintrag aus unserem Verteiler löschen oder Ihre Daten ändern.